Schmierstoffzentrale - Blog

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen – für Cabrio-Besitzer sind das die besten Voraussetzungen, um bei einer Ausfahrt die Landschaft zu genießen und für eine kühle Brise Wind auf der Haut zu sorgen. Damit Sie viele Fahrten mit Ihrem Cabrio erleben können, ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege des Cabrioverdecks unerlässlich. In unserem aktuellen Beitrag erhalten Sie nützliche Aufbereitungstipps und erfahren, wie Sie das Dach Ihres Cabrios optimal reinigen und pflegen.
Für Autobesitzer ist es selbstverständlich ihre Fahrzeuge im Winter zu reinigen und zu pflegen. Schnee und Salz auf der Straße schädigen das Auto und führen zu Lackschäden. Viele wissen jedoch nicht, dass die Autopflege im Sommer ebenso wichtig ist. Genauso wie die Sommerhitze nicht spurlos an Mensch und Tier vorübergeht, leidet auch Ihr Auto unter den enormen Temperaturen. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks, um cool durch den Sommer zu fahren.
Damit die Sicherheit Ihres Fahrzeuges im Straßenverkehr gewährleistet wird, darf die Reinigung bestimmter Motorteile nicht vernachlässigt werden. Durch die tägliche Nutzung lagern sich Öle, Fette, Staub und Schmutz an verschiedenen Teilen ab, wodurch diese in Mitleidenschaft gezogen werden. In unserem Blogbeitrag erfahren Sie alles Rund um das Thema Bremsenreiniger - Verwendung, Anwendung und nützliche Tipps zur Lagerung.
Wie der Name schon verrät, zeichnet sich ein Multifunktionsöl durch einen vielfältigen Einsatzbereich aus. Früher oder später ist jeder Autobesitzer mit quietschenden Geräuschen oder hartnäckigen Kleberesten konfrontiert und das Verlangen nach einer unkomplizierten Lösung ist groß. Der Wunsch ist es, hohe Anschaffungskosten für zu meiden und somit auch den Bedarf an Lagerfläche gering zu halten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Hauptaufgaben von Universal-Sprays und wann Sie bedenkenlos zu diesen „Alleskönnern“ greifen können.
Die kalten Wintertage haben nun endlich ein Ende und der Frühling begrüßt uns mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Nicht nur wir werden vom Winter ordentlich strapaziert, sondern auch unsere Autos werden in der kalten Jahreszeit besonders beansprucht: Dreckpartikel und kleine Steine werden mit dem Schneematsch gegen den Lack geschleudert, Streusalz setzt sich an der Karosserie des Autos fest und greift den Lack an. Damit Sie im Frühling sorglos mit Ihrem Auto durchstarten können, sollten Sie Ihrem Auto eine gründliche Reinigung gönnen. In unserem Blogbeitrag verraten wir Ihnen, wie Sie Ihr Auto ganz einfach fit für den Frühling machen.
Wer denkt, neue Autos rosten nicht mehr, der liegt mit seiner Annahme falsch. Rostprobleme an Fahrzeugen werden zwar immer geringer, gänzlich verschont bleiben sie jedoch immer noch nicht. Doch wie entsteht Korrosion? Was können Sie dagegen machen und wie können Sie Ihr Auto am besten schützen? In unserem Blogbeitrag klären wir Sie auf!
Die Temperaturen sinken und das Wetter wird ungemütlicher, nun wird das Auto zu dem meist genutzten Verkehrsmittel. Wie sie Motorschäden verhindern können und mit dem richtigen Motoröl für den Winter, sicher ans Ziel kommen, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag. Wir haben für Sie die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften von Mineralölen und synthetischen Produkten zusammengetragen und zeigen Ihnen, wie Sie gut geschmiert durch die kalte Jahreszeit gelangen.
Der Motor ist der wichtigste Teil Ihres Fahrzeugs. Damit dieser auch im Winter bei niedrigen Temperaturen geschützt ist, ist ein Frostschutzmittel für Ihr Kühlsystem unabdingbar.
Überall dort, wo hohe Temperaturen herrschen oder Öle nicht mehr eingesetzt werden können, schaffen Festschmierstoffe Abhilfe.

Doch was genau sind eigentlich feste Schmierstoffe? Und welche Arten gibt es?
Kühlschmierstoffe sind Schmiermittel, die primär zur Wärmeabfuhr und Verringerung von Reibung zum Einsatz kommen. Insbesondere die entstehende Wärme zwischen Werkzeug und bearbeitetem Werkstück (bspw. bei spanenden Fertigungsverfahren) soll durch das Einbringen von Kühlschmierstoff abgeführt werden.
Erst Mitte der 1970er Jahre verbreitete sich synthetisches Öl am Markt: Mobil Motorenöle waren die ersten synthetischen Öle ihrer Zeit. Heute sind Synthetiköle weit verbreitet. Welche Vorteile bieten die künstlich hergestellten Öle? Und woran erkennen Sie vollsynthetisches Öl?
Hydraulikflüssigkeit kommt als Schmiermittel für hydraulische Anlagen zum Einsatz. Neben Motoröl stellt Hydrauliköl den zweitgrößten Bereich der Schmierstoffe dar: 150.000 t werden pro Jahr deutschlandweit verbraucht. Erfahren Sie hier alle Fakten rund um Hydraulikflüssigkeit und warum die Viskosität von Hydrauliköl für Höchstleistungen entscheidend ist.
2 von 3