Grundlagen der Schmierstoffe – Welche Aufgaben haben Motoröl und Co.?

 Motoröl Schmierstoffe

Als Schmierstoffe werden grundsätzlich Produkte bezeichnet, welche für die Schmierung gleitender und rollender Elemente verwendet werden. Sie dienen der Verringerung von Reibung und damit Verschleiß von Maschinenbauteilen und tragen zur Kühlung bei. Darüber hinaus dichten und reinigen Schmierstoffe und haben korrosionsverhindernde Eigenschaften.

Welche Arten von Schmierstoffen unterschieden werden können, wann Sie welches Schmiermittel verwenden sollten und welche Aufgaben diese dann übernehmen, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Welche Schmierstoffe werden unterschieden?

Die beiden größten Verbraucher von Schmierstoffen sind Fahrzeuge (PKW, LKW, Landtechnik und Baumaschinen sowie die gesamte produzierende Industrie. Den größeren Absatz an Schmierstoffen bildet dabei die Autoindustrie, wobei es im Industriebereich eine größere Auswahl an Sorten gibt. Das liegt daran, dass in der Industrie die spezifischen Anwendungsfelder um ein Vielfaches größer sind. Typische Beispiele für Schmiermittel in der Autobranche sind vor allem Motor-, Getriebeöle und Fette. In der Industrie sind es die Metallbearbeitungsflüssigkeiten, wassermischbar oder nichtwassermischbar, sowie Getriebe-, Hydraulik-, Turbinenöle, Fette und Spezialschmierstoffe. Die Einflüsse, welche auf die Schmierstoffe wirken, sind jedoch sowohl in der Industrie als auch in der Autobranche die Gleichen. Durch mechanischen Druck entsteht Wärme, die vom Schmierstoff aufgenommen und abgeleitet wird. Darüber hinaus sind sie Wechselwirkungen zwischen den Stoffen und der Atmosphäre und Alterungsprozessen ausgesetzt.

Diesen Einflüssen gilt es zu trotzen. Daher kann bei der Wahl eines Schmiermittels entweder auf Schmierfette oder Schmieröle zurückgegriffen werden. Beide weisen ähnliche Eigenschaften auf. Ein Schmieröl bildet zwischen bewegten Flächen einen Gleitfilm und eignet sich daher besonders für die Verringerung von Reibung, welche Geräusche und Verschleiß verursachen würde. Schmierfette bestehen aus Schmieröl und einem Eindicker und fließen nicht wie Schmieröle. Schmierfette werden vor allem an Stellen eingesetzt, an denen eine vollständige Abdichtung des Lagers / Getriebes nicht, oder nur mit einem sehr hohen technischen Aufwand möglich ist  

Die Zusammensetzung von Schmierstoffen

Schmiermittel bestehen aus Basisölen und, abhängig vom Anwendungsbereich, ausgewählten Additiven. Dabei liegt der Anteil der Basisöle am fertigen Schmiermittel bei 70-95 %. Als Additive werden Stoffe bezeichnet, welche dem Schmierstoff beigemischt werden und vielfältige Eigenschaften besitzen. Sie sollen das Schmiermittel auf verschiedenste Art und Weise verbessern. Additive können das Schmiermittel hinsichtlich Lagerung, Herstellung, Gebrauch und Verarbeitung veredeln. Auch eine unerwünschte Schaumbildung wird durch Additive verhindert. Spezielle Additive verbessern außerdem den Viskositätsindex des Schmiermittels oder wirken reinigend.

Welche Aufgaben haben Schmierstoffe?

Die Zugabe von Additiven ist notwendig, da die Schmiermittel eine Reihe von verschiedenen, anspruchsvollen Aufgaben erfüllen müssen. Eine der wichtigsten Aufgaben ist natürlich das Schmieren. Schmierstoffe verringern durch ihre Schmierung den Verschleiß und die Reibung zwischen zwei Bauteilen und sorgen damit für eine längere Haltbarkeit der verschiedenen Flächen. Hinzukommt, dass Schmiermittel kühlend auf die im Betrieb erzeugte Wärme wirken. Neben dem Schmieren und Kühlen erfüllen Schmierstoffe auch eine reinigende Funktion. Sie verhindern die Anlagerung von Stoffen, welche im Prozess entstehen.

Darüber hinaus ist die schützende und dichtende Eigenschaft der Schmierfette zu erwähnen. Diese unterstützen mechanische Dichtungen und halten Fremdmaterialien von den Flächen fern. Obendrein schirmen sie die Oberfläche vor Korrosion und chemischen Einflüsse ab. Schmierstoffe unterstützen die Kraftübertragung, dienen als Schwingungsdämpfung und neutralisieren aggressive Verbrennungsprodukte.

Schmierstoffe sind aufgrund der multifunktionalen Eigenschaften und durch die Erfüllung dieser zahlreichen Aufgaben nicht aus der Automobil- und Industriebranche wegzudenken! Sie schützen die jeweiligen Maschinen und Bestandteile vor Verschleiß, Schmutz und Korrosion und verhindern dadurch kostspielige Reparaturen und Neuanschaffungen.

Schmierstoffe bei Schmierstoff-Zentrale.de günstig kaufen

Schmierstoffe erfüllen eine Vielzahl an Aufgaben und sind nicht aus der Industrie wegzudenken. Entdecken Sie in unserem Online Shop eine große Auswahl an Schmierstoffen. Ob Kühlschmierstoff oder Korrosionsschutz - wir haben für jede Aufgabe garantiert das richtige Schmiermittel für Sie!

Bei aufkommenden Fragen, Preisanfragen oder falls Sie eine weiterführende Beratung benötigen zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Tags: Schmierstoff
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.