Schmierstoffzentrale - Blog

In der industriellen Metallverarbeitung sind sie schon längst unersetzlich: Kühlschmierstoffe. Ob Sie sich für gebrauchsfertige nichtwassermischbare Kühlschmierstoffe oder wassermischbare Kühlschmiermittelkonzentrate entscheiden – als perfekte Vereinigung zwischen Kühlmittel und Schmierstoff erfüllt das Mittel beim Einsatz vielerlei Aufgaben an Maschinen, Werkzeugen und Werkstücken.
Kühlschmierstoffe (KSS) haben hauptsächlich eine Kühlwirkung und eine Schmierwirkung. Die Vielkomponentengemische verringern die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück und damit den Verschleiß. Gleichzeitig dienen Sie der Wärmeabfuhr, wodurch die thermische Belastung und die damit einhergehenden negativen Einflüsse auf Werkzeug und Werkstück verringert werden.
Darüber hinaus sollen sie die Maschine sauber halten und gegen Korrosion schützen.
Im Online Shop der Schmierstoffzentrale bieten wir Ihnen hochwertige Schmierstoffe renommierter Schmierstoffhersteller an. Jedoch sind die jeweiligen Schmierstoffe für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche geeignet. Welcher Schmierstoffhersteller ist also für welchen Bereich besonders zu empfehlen?
Das Getriebeöl ist ein flüssiger Schmierstoff, der in mobilen oder auch ortsfesten Anlagen zum Einsatz kommt. Ob Schaltgetriebe, Planetengetriebe, Hypoidgetriebe, Verteilergetriebe oder Untersetzungsgetriebe – gerade bei Kraftfahrzeugen ist der Einsatz hochwertiger Getriebeöle unerlässlich, da sie oft als Lebensdauerfüllung ausgelegt sind.
Eine wichtige Eigenschaft von Landmaschinen ist deren Einsatzfähigkeit, die permanent gegeben sein muss. Gleichzeitig müssen Landmaschinen voll funktionsfähig sein und ihre herausfordernden Aufgaben über viele Jahre ohne Ausfälle erfüllen.
Als Schmierstoffe werden grundsätzlich Produkte bezeichnet, welche für die Schmierung gleitender und rollender Elemente verwendet werden. Sie dienen der Verringerung von Reibung und damit Verschleiß von Maschinenbauteilen und tragen zur Kühlung bei. Darüber hinaus dichten und reinigen Schmierstoffe und haben korrosionsverhindernde Eigenschaften.
Im Winter gefriert nicht nur das Wasser in den Straßenpfützen, auch ein Auto kann einfrieren: Das Wasser im Wischwasserbehälter, Kondenswasser im Motoröl oder ein zu hoher H2O-Anteil im Kühlkreislauf. Bei Minusgraden ist ein schlecht gewartetes Fahrzeug frostgefährdet.

Damit Ihnen das nicht passiert und Sie ruhigen Gewissens auch in den Wintermonaten mit Ihrem Auto fahren können, nennen wir Ihnen hier die wichtigsten Punkte, an die Sie denken sollten.
Autofahrer verbringen oft sehr viel Zeit hinter dem Steuer. Manche bauen eine emotionale Bindung zu seinem Fahrzeug auf. Selbstverständlich gehört es dann auch dazu, dass Auto zu pflegen. Dabei wird sich nicht selten auf das Äußere beschränk und der Fahrzeuginnenraum wird vernachlässigt. Dabei ist die Reinigung von Sitzen, Armaturen & Co. genauso wichtig und mit den folgenden Tipps sehr einfach und schonend durchführbar.
Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen – für Cabrio-Besitzer sind das die besten Voraussetzungen, um bei einer Ausfahrt die Landschaft zu genießen und für eine kühle Brise Wind auf der Haut zu sorgen. Damit Sie viele Fahrten mit Ihrem Cabrio erleben können, ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege des Cabrioverdecks unerlässlich. In unserem aktuellen Beitrag erhalten Sie nützliche Aufbereitungstipps und erfahren, wie Sie das Dach Ihres Cabrios optimal reinigen und pflegen.
Für Autobesitzer ist es selbstverständlich ihre Fahrzeuge im Winter zu reinigen und zu pflegen. Schnee und Salz auf der Straße schädigen das Auto und führen zu Lackschäden. Viele wissen jedoch nicht, dass die Autopflege im Sommer ebenso wichtig ist. Genauso wie die Sommerhitze nicht spurlos an Mensch und Tier vorübergeht, leidet auch Ihr Auto unter den enormen Temperaturen. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks, um cool durch den Sommer zu fahren.
Damit die Sicherheit Ihres Fahrzeuges im Straßenverkehr gewährleistet wird, darf die Reinigung bestimmter Motorteile nicht vernachlässigt werden. Durch die tägliche Nutzung lagern sich Öle, Fette, Staub und Schmutz an verschiedenen Teilen ab, wodurch diese in Mitleidenschaft gezogen werden. In unserem Blogbeitrag erfahren Sie alles Rund um das Thema Bremsenreiniger - Verwendung, Anwendung und nützliche Tipps zur Lagerung.
Wie der Name schon verrät, zeichnet sich ein Multifunktionsöl durch einen vielfältigen Einsatzbereich aus. Früher oder später ist jeder Autobesitzer mit quietschenden Geräuschen oder hartnäckigen Kleberesten konfrontiert und das Verlangen nach einer unkomplizierten Lösung ist groß. Der Wunsch ist es, hohe Anschaffungskosten für zu meiden und somit auch den Bedarf an Lagerfläche gering zu halten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Hauptaufgaben von Universal-Sprays und wann Sie bedenkenlos zu diesen „Alleskönnern“ greifen können.
1 von 3