OKS 1133

OKS 1133

Preis auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage

Gebindegröße:

  • 6700-33-56
OKS 1133 - Produktinformation Einsatzgebiete: Schmierung von Wälz- und Gleitlagern sowie... mehr

OKS 1133 - Produktinformation

Einsatzgebiete:

Schmierung von Wälz- und Gleitlagern sowie anderen Maschinenelementen bei mittleren Drehzahlen oder Gleitgeschwindigkeiten in einem breiten Temperaturbereich, z.B. Elektromotoren, Antrieben, Regelanlagen sowie Telekommunikations- und Navigationsanlagen unter arktischen Bedingungen, Bodenzüge und Bremsmechanik in Luftfahrzeugen, Gleitteile in Schockgefrieranlagen, usw.. Schmierfett für Kunststoff/Kunststoff- sowie Kunststoff/Metallpaarungen und Elastomeren. Für Kunststoffgleitbeläge in Brückenauflagern sowie als Trennmittel in der Kunststoffverarbeitung.

Vorteile und Nutzen:

Hohe Wirksamkeit durch optimale Formulierung. Weiter Temperaturbereich mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Beste Eignung zur Schmierung von Kunststoffen und Elastomeren. Alterungsbeständiges Schmierfett, insbesondere bei tiefen Temperaturen.

Anwendung:

Für optimale Wirkung Schmierstelle sorgfältig, z.B. mit OKS 2610/OKS 2611 Universalreiniger, reinigen. Vor Erstbefüllung Korrosionsschutzmittel entfernen. Lager so befüllen, daß alle Funktionsflächen sicher Fett erhalten. Normale Lager nur bis ca. 1/3 des freien Lagerinnenraums befüllen. Langsam laufende Lager (DN-Wert < 50.000) und deren Gehäuse voll befüllen. Hinweise des Lager- und Maschinenherstellers beachten. Nachschmierung mit Fettpresse über Schmiernippel oder automatischen Schmiersystemen. Nachschmierfrist und -menge entsprechend Einsatzbedingungen bestimmen. Ist die Abführung des Altfettes nicht möglich, Fettmenge begrenzen, um eine überschmierung des Lages zu vermeiden. Bei langen Nachschmierintervallen ist ein kompletter Fettaustausch anzustreben. Nur mit geeigneten Schmierstoffen mischen. Mit Siliconfett geschmierte Lager dürfen nur bis 1/3 der zulässigen Lagerbelastung belastet werden. Auf Silicon basierende Kunststoffe, wie z.B. Siliconkautschuk, können durch Siliconfett angelöst werden. An Gleitstellen unter reinem Sauerstoffeinfluß darf kein Siliconfett eingesetzt werden. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Anwendungstechnik gerne zur Verfügung.

Zusatzinformationen:

Liefergebinde (Artikelnummer):
  • 500 g Dose (01133031)

Version: D-08/2019

Die Angaben in dieser Druckschrift entsprechen dem neuesten Stand der Technik sowie umfangreichen Prüfungen und Erfahrungen. Bei der Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten und der technischen Gegebenheiten können sie lediglich Hinweise auf Anwendungen geben und sind nicht auf jeden Einzelfall voll übertragbar, daher können daraus keine Verbindlichkeiten, Haftungs- und Gewährleistungsansprüche abgeleitet werden.Eine Haftung für die Eignung unserer Produkte für bestimmte Verwendungen sowie für bestimmte Eigenschaften der Produkte übernehmen wir nur, wenn diese im Einzelfall schriftlich zugesagt worden sind. In jedem Fall berechtigter Gewährleistungsansprüche sind diese auf die Lieferung mangelfreier Ersatzware der, wenn diese Nachbesserung scheitern sollte, auf die Rückerstattung des Kaufpreises beschränkt. Alle weitergehenden Ansprüche, insbesondere die Haftung für Folgeschäden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Vor Anwendung müssen eigene Versuche durchgeführt werden. änderungen sind im Interesse des Fortschritts vorbehalten. ® = eingetragenes Warenzeichen


Technische Daten

  Norm Bedingungen Einheit Wert
Kennzeichnung DIN 51 502 DIN 51 825   KSI2S-70
Grundöl        
Typ       Polydimethylsiloxan
Viskosität

DIN 51 562-1

+25°C
+40°C

mm2/s
mm2/s
100
80
Verdicker        
Art       Lithiumhydroxystearat
Konsistenz DIN 51 818 DIN ISO 2137 NLGI- Klasse 2
Walkpenetration DIN ISO 2137 60 DH 0,1 mm 265 - 295
Tropfpunkt DIN ISO 2176   °C >220
ölabscheidung DIN 51 817 168h/40°C Gew.-% 1,6
Anwendungstechnische Daten        
Dichte DIN EN ISO 3838 +20°C g/cm3 0,97
Farbe       beige
Einsatztemperaturen        
Untere
Einsatztemperatur
    °C -73
Obere
Einsatztemperatur
    °C 200
DN-Wert     mm/min 200.000
Verschleißschutzprüfungen        
VKA- Schweißlast DIN 51 350-4   N 1.200
Gebindegröße: 500 g Dose
Weiterführende Links zu "OKS 1133"
Verfügbare Downloads:
Shell Turbo T 32 Shell Turbo T 32
Preis auf Anfrage
Shell Morlina S2 B 150 Shell Morlina S2 B 150
Preis auf Anfrage
Shell Spirax S4 TXM Shell Spirax S4 TXM
Preis auf Anfrage
Mobil DTE™ 732 Mobil DTE™ 732
Preis auf Anfrage
OKS 424 OKS 424
Preis auf Anfrage
Mobil Vacuoline™ 133 Mobil Vacuoline™ 133
Preis auf Anfrage
Mobilgrease XTC Mobilgrease XTC
Preis auf Anfrage
Shell Gadus S3 T 100 2 Shell Gadus S3 T 100 2
Preis auf Anfrage
Shell Turbo T 68 Shell Turbo T 68
Preis auf Anfrage
Shell Morlina S2 BL 22 Shell Morlina S2 BL 22
Preis auf Anfrage
Shell Morlina S2 B 220 Shell Morlina S2 B 220
Preis auf Anfrage
Shell Omala S4 GXV 460 Shell Omala S4 GXV 460
Preis auf Anfrage
Shell Omala S2 GX 100 Shell Omala S2 GX 100
Preis auf Anfrage
Shell Tellus S2 MX 32 Shell Tellus S2 MX 32
Preis auf Anfrage
Teresstic™ T 46 Teresstic™ T 46
Preis auf Anfrage
Teresstic™ T 100 Teresstic™ T 100
Preis auf Anfrage
Mobil DTE™ Oil Light Mobil DTE™ Oil Light
Preis auf Anfrage
Mobil DTE™ Oil Heavy Mobil DTE™ Oil Heavy
Preis auf Anfrage
Mobil DTE™ 846 Mobil DTE™ 846
Preis auf Anfrage
Mobil DTE™ 832 Mobil DTE™ 832
Preis auf Anfrage
Mobiltemp SHC™ 32 Mobiltemp SHC™ 32
Preis auf Anfrage
SRS Wiolan HS 22 SRS Wiolan HS 22
Preis auf Anfrage
MANNOL MN CHF 8990 MANNOL MN CHF 8990
Preis auf Anfrage
MANNOL MN PSF 8970 MANNOL MN PSF 8970
Preis auf Anfrage
MANNOL MN LDS Fluid MANNOL MN LDS Fluid
Preis auf Anfrage
MANNOL MN8114 SAE 140 MANNOL MN8114 SAE 140
Preis auf Anfrage
Zuletzt angesehen
Kontakt

Telefon:
0351 / 2857555

E-Mail:
info@schmierstoff-zentrale.de

Anschrift:
Lohrmannstraße 10
01237 Dresden