SERVICEHOTLINE: 0351 / 2857555
EMAIL: info@schmierstoff-zentrale.de
Das Anfrageportal für Schmierstoffe & Wartungsprodukte

OKS 424

Kurzübersicht

Synthetisches Hochtemperaturfett OKS 424 für Wälz- und Gleitlager von Lagerstellen mit extremer Temperatur-Beanspruchung.

Artikelnummer: 6700-30-9x

Marke: OKS

* Pflichtangaben

0,00 €
 

Mehr Ansichten

Details

Einsatzgebiete

Schmierung von Wälz- und Gleitlagern bei hohen Temperaturen, korrosiven Umwelteinflüssen und bei allen für die Fettschmierung zulässigen Gleitgeschwindigkeiten, z. B. bei extrem temperaturbelasteten Lagerstellen an

  • Ofenanlagen wie Glüh- und Trockenöfen,
  • Drehrohröfen,
  • Manipulatoren,
  • OKS 424 Kühlbettanlagen,
  • Förderanlagen,
  • Heißluftventilatoren,
  • speziellen Elektromotoren,
  • Synthetisches Abgasventilatoren für aggressive Medien oder
  • Wälzlager an Kalanderwalzen.

Vorteile und Nutzen

Beste Eignung für extrem temperaturbeanspruchte Lagerstellen die korrosiven Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Minderung von Reibung und Verschleiß, Schutz vor Korrosion, Schutz der Lager vor schädlichen Verunreinigungen, Aufrechterhaltung der Schmierwirkung, auch in Gegenwart von Wasser. Behält seinen konsistenten, geschmeidigen Zustand, ohne harte Ablagerungen zu bilden. Bei überschreitung der Einsatztemperatur zeigt es nur geringe Rückstandsbildung. Normale Nachschmierung genügt.

Anwendung

Für optimale Wirkung Schmierstelle sorgfältig, z. B. mit OKS 2610/OKS 2611 Universalreiniger, reinigen. Vor Erstbefüllung Korrosionsschutzmittel entfernen. Lager so befüllen, daß alle Funktionsflächen sicher Fett erhalten. Normale Lager bis ca. 1/3 des freien Lagerinnenraums befüllen. Langsam laufende Lager (DN-Wert < 50.000) und deren Gehäuse voll befüllen. Hinweise des Lager- und Maschinenherstellers beachten. Nachschmierung mit Fettpresse über Schmiernippel oder automatischen Schmiersystemen. Nachschmierfrist und -menge entsprechend Einsatzbedingungen festlegen. Ist die Abführung des Altfettes nicht möglich, Fettmenge begrenzen, um eine überschmierung des Lages zu vermeiden. Bei längeren Nachschmierintervallen ist ein kompletter Fettaustausch anzustreben. Nur mit geeigneten Schmierstoffen mischen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Anwendungstechnik gerne zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Liefergebinde (Artikelnummer):

  • 400 g Kartusche (00424019)
  • 1 kg Dose (00424034)
  • 5 kg Hobbock (00424050)
  • 25 kg Hobbock (00424062)
  • 180 kg Faß (00424070)

Version: D-08.1/08

Technische Daten

  Norm Bedingungen Einheit Wert
Kennzeichnung DIN 51 502 DIN 51 825   KHC1-2S-30
GRUNDöL        
Typ        
Viskosität DIN 51 562-1
DIN 51 562-1
40°C
100°C
mm2/s
mm2/s
400
39
Pourpoint DIN ISO 3016   °C < -35
VERDICKER        
Art       Polyharnstoff
Konsistenz DIN 51 818 DIN ISO 2137 NLGI- Klasse 1 - 2
Walkpenetration DIN ISO 2137 60 DH 0,1 mm 290 - 310
Penetrationsabfall DIN ISO 2137 100.000 DH   max. 40
Tropfpunkt DIN ISO 2176   °C >240
Farbe       creme
EINSATZTEMPERATUR        
Untere DIN 51 805 < 1.400 hPa °C -30
Obere     °C 200
Max. Einsatztemperatur     °C 230
DN-Wert     mm min 350.000
Wasserbeständigkeit DIN 51 807-1 +90°C Grad 1-3 0 - 90
SKF-EMCOR DIN 51 802   Kor.-Grad 1-5 0/1
VKA-Schweißlast DIN 51 350-4   N 1.800

Zusatzinformation

Marke OKS