SERVICEHOTLINE: 0351 / 2857555
EMAIL: info@schmierstoff-zentrale.de
Das Anfrageportal für Schmierstoffe & Wartungsprodukte

Mobiltherm 605

Artikelnummer: 6600-56-2x

Marke: Mobil

* Pflichtangaben

0,00 €
 

Mehr Ansichten

Details

Mobiltherm 600 Reihe

Wärmeträgeröle

Produktbeschreibung

Mobiltherm Wärmeträgeröle sind leistungsstarke Produkte, die zur Verwendung in geschlossenen indirekten Heizanlagen entwickelt wurden. Sie werden aus hochraffinierten Grundölen formuliert, die beständig gegen thermisches Cracken und chemische Oxidation sind. Sie haben eine gute Wärmeübertragungseffizienz und ihre Viskositäten erlauben sowohl bei Start- als auch bei normalen Betriebstemperaturen ein sofortiges Pumpen. Aufgrund ihrer Beständigkeit gegen thermisches Cracken verändern sich die Flammpunkte dieser Öle innerhalb der für sie empfohlenen Betriebstemperaturen während des Einsatzes nur gering. Mobiltherm-Produkte sind thermisch sehr stabil und besitzen eine extrem lange Nutzungsdauer, ohne Bildung von Ablagerungen oder Viskositätsveränderungen. Sie zeichnen sich durch spezielle thermodynamische Werte aus, was zu einer schnellen Wärmeübertragung führt. Mobiltherm Wärmeträgeröle werden für die Verwendung in offenen und geschlossenen indirekten Heiz- und Kühlsystemen mit Kaltölvorlage in allen Arten von industriellen Prozessen empfohlen.

 

Eigenschaften und Vorteile

Mobiltherm-Öle sind wichtige Spezialprodukte der Marke Mobil, die sich selbst bei extremen Anwendungen einen guten Ruf hinsichtlich Leistungs- und Verlässlichkeit, geschaffen haben. Der Einsatz modernster Raffinationsverfahren ist ein wichtiger Faktor für die ausgezeichneten Eigenschaften dieser Produkte.
Mobiltherm 603 und 605 bieten die folgenden Vorteile:

EigenschaftenVorteile
Hohe Beständigkeit gegen thermische Spaltung und Zersetzung Keine Schlamm- und Koksablagerungen sowie minimale Beeinflussung der Wärmeübertragungsfähigkeit bei minimalem Instandhaltungsbedarf
Ausgezeichnete thermische Eigenschaften Hohe Wärmeübertragungsleistung und verbesserte Betriebseffizienz bei niedrigen Betriebskosten
Gute thermische und oxidative Beständigkeit Lange Lebensdauer und geringere Ausfallzeiten
Gute Fließfähigkeit bei niedrigen Temperaturen Leichte Kaltstarts

 

 

Anwendung

Anwendungshinweise:

Mobiltherm Wärmeträgeröle sollten nicht mit anderen Produkten gemischt werden, da dies die ausgezeichnete thermische und oxidative Stabilität beeinträchtigt Eine Veränderung anderer Eigenschaften würde zudem die Interpretation von Analysen zur Bestimmung der Öl-Lebensdauer erschweren. Falls die Öle bei höheren als den maximal empfohlenen Temperaturen eingesetzt werden, kann es zur Dampfblasenbildung kommen, wenn die Anlage nicht durch die Beaufschlagung mit einem Inertgas wie Stickstoff für den Betrieb bei höheren Temperaturen ausgelegt ist. Höhere Temperaturen verkürzen die Standzeit des Produktes, da die Geschwindigkeit des thermisch bedingten Zersetzung deutlich zunimmt, wenn Temperaturen über die empfohlenen Grenzen ansteigen. In gut ausgelegten Systemen sollte die Filmtemperatur maximal 15 °C bis 30 °C über der Vorlauftemperatur des Hauptölstroms liegen. Ein Überschreiten dieser Werte kann die Gebrauchsdauer des Öls verkürzen; Schlamm und Koks können sich ablagern, was die Effektivität der Wärmeübertragung beeinträchtigt. Mobiltherm Wärmeträgeröle sollten, wie andere Mineralöle, nur in Systemen mit Druckumlauf verwendet werden. Systeme, die auf eine Konvektion für den Umlauf des Wärmetransfermediums angewiesen sind, bieten keine ausreichende Fließgeschwindigkeit, um eine lokale Überhitzung und schnelle Zersetzung des Öls zu vermeiden. Außerdem werden diese Öle nicht zur Verwendung in offenen Systemen empfohlen, in denen das heiße Öl dem direkten Luftkontakt ausgesetzt ist. Beim Versprühen oder Entweichen aus Leckagen können sich heiße Mobiltherm-Öle spontan entzünden.
Mobiltherm 603 und Mobiltherm 605 können in offenen und geschlossenen Systemen verwendet werden, in denen die Temperatur des Hauptölstroms sich im Rahmen der in der folgenden Tabelle angegebenen Grenzen bewegt und die niedrigste Abschalttemperatur nicht unter -12°C liegt.

  • maximale Vorlauftemperatur Mobiltherm 603: Geschlossene Systeme (mit Stickstoff überlagertem Ausdehnungsgefäß) bis 285 °C, offene Systeme bis 150°C
  • maximale Vorlauftemperatur Mobiltherm 605: Geschlossene Systeme (mit Stickstoff überlagertem Ausdehnungsgefäß) bis 315 °C, offene Systeme bis 180°C
  • Geschlossene indirekte Heiz- und Kühlsysteme mit Kaltölvorlage in allen Arten von industriellen Prozessen, die bei Hauptölstrom-Temperaturen bis zu den in der vorstehenden Tabelle angegebenen Höchstwerten und Atmosphärendruck betrieben werden.
  • Offene Systeme, wenn die Hauptölstrom-Temperaturen die in der vorstehenden Tabelle angegebenen Werte nicht übersteigen.

 

Typische Produktdaten

Mobiltherm 600 Reihe603605
Viskosität, ASTM D 445    
mm²/s bei 40 ºC 20,2 30,4
mm²/s bei 100 °C 4,2 5,4
Pourpoint, °C, ASTM D 97 -15 -12
Flammpunkt, ºC, ASTM D 92 190 (min) 230
Dichte bei 15 °C kg/l, ASTM D 4052 - 0,857
Mikro-Conradson-Zahl, Gew. %, D4530 0,05 (max) 0,05 (max)

 

 

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Auf Grundlage der verfügbaren Informationen verursacht dieses Produkt keine gesundheitlichen Schäden, wenn es wie in der Anwendung vorgesehen verwendet und wenn den Empfehlungen im Sicherheitsdatenblatt Folge geleistet wird. Sicherheitsdatenblätter erhalten Sie von Ihrem Verkaufsbüro oder aus dem Internet. Dieses Produkt sollte nicht für andere Zwecke als die dafür vorgesehenen verwendet werden. Das Produkt muss unter Beachtung der Umweltvorschriften entsorgt werden.

Zusatzinformation

Marke Mobil