SERVICEHOTLINE: 0351 / 2857555
EMAIL: info@schmierstoff-zentrale.de
Das Anfrageportal für Schmierstoffe & Wartungsprodukte

Kadeclean MR 01

Kurzübersicht

Reiniger zur Maschinen- und Anlagenpflege von Metallbearbeitungsanlagen welche mit wassergemischten Kühlschmierstoffen betrieben werden.

Artikelnummer: 6680-87-5x

Marke: Kade

* Pflichtangaben

0,00 €
 

Mehr Ansichten

Details

Maschinen- und Anlagenreiniger


Anwendung

  • Reiniger zur Maschinen- und Anlagenpflege von Metallbearbeitungsanlagen welche mit wassergemischten Kühlschmierstoffen betrieben werden.
  • Auch zur äußeren Maschinenreinigung geeignet.

 


 

Eigenschaften 

  • Alkalischer Reiniger
  • Hervorragende reinigende Wirkung
  • Entfernt Biofilme
  • Schnelle Reinigungswirkung
  • Extrem schaumarm, daher auch in schaumempfindlichen Systemen einsetzbar.
TYPISCHE KENNWERTE METHODEN EINHEITEN Kadeclean MR 01
Farbe Visuell

-

gelb
Aussehen Visuell

-

klar

Dichte bei 20°C

DIN 51 757

Kg/m3

1049

pH-Wert (2% )

DIN 51 369

-

9,3

 


Allgemeine Angaben

 KADECLEAN MR 01 wird je nach dem Grad der Verunreinigung 1,5 % - 2 %ig in wässriger Lösung angewendet. Um ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen, wird eine Einwirkzeit von 6 - 24 Stunden empfohlen.


Kühlschmierstoffsysteme

Bei Kühlschmierstoffsystemen kann KADECLEAN MR 01 direkt dem wassergemischten Kühlschmierstoff zugesetzt werden. In der Regel kann ohne Weiteres während des Einsatzes des Reinigers weitergearbeitet werden. Ablagerungen und Anhaftungen im System werden abgelöst und mit der Emulsion ausgeschwemmt. Zur Vorrbeugung von Verstopfungen ist eine Überwachung von Sieben und Überlaufstutzen ratsam. Bereits nach 6 - 24 Stunden ist die Reinigung abgeschlossen.

Wir weisen darauf hin, dass insbesondere bei schweren Kontaminationen eine umfassende Sanierung nur durch die Kombination aus chemischer und mechanischer Reinigung sinnvoll ist. Nach Ende der Einwirkungsphase, die im Normalfall über eine Schicht geht, wird die reinigerhaltige Kühlschmierstoff- Gebrauchslösung/ -emulsion wie üblich abgelassen, gespalten und entsorgt. Durch alkalische Reiniger kann kurzzeitig eine Überalkalisierung auftreten, wodurch z.B. bei einer sauren Spaltung, die Säuremenge erhöht werden muss.

Vor einem Anlagenwechsel sollte die Kühlschmierstoffemulsion auf eine mikrobielle Belastung überprüft werden

Zusatzinformation

Marke Kade